Denkfehler Teil 3: Nur das Schlechte und Negative sehen


19.09.2016

Wenn Sie Ihren Tag abends Revue passieren lassen, woran erinnert sich dann Ihr Gehirn von allein meistens?

An die Momente, in denen Mitarbeiter pünktlich und vorbereitet im Meeting erschienen sind oder an die Momente, in denen jemand zu spät und unvorbereitet gewesen ist?

Was ist Ihnen mehr im Kopf geblieben: Das, was Sie nicht geschafft haben, oder das, was Sie heute alles erledigt haben?

Bei den allermeisten Menschen ist es so, dass die „unrunden“ Sachen im Kopf bleiben. Allerdings haben Sie keinen ausgewogenen und damit realistischen Blick auf den Tag, wenn Sie das Positive vergessen.

Wenn Ihre Klimaanlage seit November jeden Tag funktioniert hat und im Februar ausfällt, erinnern Sie sich abends an die Kälte im Auto,wenn Sie Ihren Tag Revue passieren lassen. Doch die ganzen Tage davor, als sie immer funktioniert hat, ist Ihnen das nicht in den Sinn gekommen.

Beobachten Sie, ob Ihr Verstand auch so tickt und setzen Sie ganz bewusst ein Gegengewicht, indem Sie sich abends fragen: „Was waren drei gute Momente am heutigen Tag?“.

Auch wenn das keine neue Idee ist: die Frage ist nicht, ob Sie das kennen, sondern ob Sie es tun. Regelmäßig.

Tun Sie es?


Weitere Themen im Blog:

Teil 3 der Mai-Challenge

19. Juni 2015

Die „Mai-Challenge“ für mehr leichte, souveräne Gelassenheit Auch wenn es bereits Juni ist, hier kommt nun der 3. Teil der Mai-Challenge. Ich freue mich sehr über die rege Teilnahme, das Erstellen dieses Teils hat... Mehr erfahren

Schnaufen Sie den Zuhörern ins Gesicht

24. Januar 2017

Den Tag, an dem ich Isabel GarcÍa zum ersten Mal auf der Bühne erleben durfte, werde ich nicht vergessen. Sie wurde angekündigt, ging auf die Bühne, stellte sich ruhig hin, um dann zu… . Verraten werde ich es Ihnen... Mehr erfahren

3 hilfreiche Tipps zum „Nein“-sagen

6. Juni 2013

Wer „Nein“ sagt, hat mehr vom Leben und weniger Stress Kennen Sie Situationen, in denen Sie sich gewünscht hätten, „Nein“ gesagt zu haben? Die Gründe für ein „Ja“, obwohl ein „Nein“ ehrlicher wäre, sind... Mehr erfahren