Stress in Gesprächen


14.03.2018

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie können Recht haben oder gelassen sein – beides zugleich ist nicht möglich!

„Willst Du Recht haben oder Erfolgreich sein?“, dass wusste bereits der indische Philosoph Krishnamurti. Machen Sie sich in Diskussionen klar, dass es um Ihr Gesprächsziel geht und nicht darum, dass Sie Recht bekommen.

Sehr oft verhaken sich Gesprächspartner in eine Diskussion über „die richtige und wahre Sichtweise“ und vergessen dabei vollkommen, dass es keine objektive Sichtweise gibt. Menschen sprechen immer von ihrer eigenen subjektiven Meinung über die Dinge und nicht über die Dinge an sich.

Wenn Sie sich also das nächste Mal dabei erwischen, dass Sie sich auf unnötige zu meist zu nichts außer Streit führenden Diskussionen eingelassen haben, dann halten Sie inne und prüfen Sie, ob Sie Ihr Gesprächsanliegen noch erreichen können. Wenn nicht, beenden Sie das Gespräch freundlich, bringen es auf ein neues Thema oder geben Sie der Person einfach von ganzem Herzen Recht. Denn sie hat ja genauso Recht wie sie selbst. Suchen Sie sich dann eine andere Vorgehensweise, um Ihr Ziel und Anliegen in die Tat umzusetzen.

Viele Grüße,

Ihr und Euer Christian Bremer 


Weitere Themen im Blog:

Der Angelegenheiten-Check

7. Februar 2018

Wessen Angelegenheit ist Ihr Leben? Wessen Angelegenheit ist das Leben der anderen? Achtsame Menschen machen sich immer wieder bewusst, in wessen Angelegenheiten sie gerade sind. Zahlreiche Denker und Philosophen haben bereits... Mehr erfahren

Denkfehler Teil 3: Nur das Schlechte und Negative sehen

19. September 2016

Wenn Sie Ihren Tag abends Revue passieren lassen, woran erinnert sich dann Ihr Gehirn von allein meistens? An die Momente, in denen Mitarbeiter pünktlich und vorbereitet im Meeting erschienen sind oder an die Momente, in denen... Mehr erfahren

Wie sich Yoga auf die Gelassenheit ausübt

6. Dezember 2016

Bewegung ist gesund, davon bin ich fest überzeugt! Bewegung kann anspannen oder entspannen. Ich selbst bin davon überzeugt, dass Yoga ein Wechselspiel genau dieser Empfindungen darstellt. Um auch euch Yoga mal in Zusammenhang... Mehr erfahren