Was stimmt denn mit dir nicht?


23.11.2016

Sagt mir einer letztens auf einer Party: „Mich nervt es immer, wenn sich die Kabel meiner in-Ear-Kopfhörer so verheddern“.

WHAT?

Hast du nichts besseres zu tun, als sich über so einen Kleinscheiß aufzuregen?

Im Augenblick haben 680 Millionen Menschen keinen Zugang zu frischem Trinkwasser und du regst dich über so etwas auf?

Was stimmt denn mit dir nicht?

Das waren meine ersten Gedanken (die ich nicht geäußert habe), schließlich lasse ich mich ja auch immer wieder mal von (anderen) Kleinigkeiten nerven. Und ich habe ja für alles Verständnis. (Spaaaaaaaaß!)

Er hat recht schnell rausgefunden, wer ich bin und was ich mache und dann kam natürlich die Frage: „Hasse mal nen Tipp?“.

Ja, hatte ich: wir müssen wieder mehr auf Bescheidenheit achten. Wir müssen besser darin werden, zu relativieren.

OK, müssen ist da übertrieben, wir müssen ja nichts außer sterben, essen, trinken, atmen und ein bisschen Kreislauf kann nicht schaden.

Also müssen wir nicht bescheidener werden, wir müssen nicht besser relativieren können.

Aber es hilft.

Denn wir regen uns alle einfach zu oft über Kleinigkeiten auf.

Über Dinge, die uns morgen, in einer Woche oder in einem Monat egal sind.

Also: wenn Sie sich aufregen, dann bitte mit „echtem Anlass“. Und den haben Sie selten.

Wetten? 

Ihr und Euer 

Christian Bremer

PS: Sie mögen Facebook? Katzenvideos bringen wir nicht, wohl aber viele gute Ideen rund um Gelassenheit…


Weitere Themen im Blog:

Starten Sie Ihren Autopiloten zur Gelassenheit

5. März 2015

In den letzten Wochen habe ich oft über folgende Frage nachgedacht: Wie habe ich es eigentlich geschafft, mich von einem damals genervten, gestressten und unzufriedenen Menschen zu dem heutigen Christian Bremer zu entwickeln?... Mehr erfahren

Wie ein Pluszeichen Ihr Leben rettet

27. Juni 2016

Im Leben können wir uns nicht immer aussuchen, was uns passiert. Aber unsere Reaktion darauf können wir mitgestalten. Das Verhalten unserer Kollegen, anderer Autofahrer oder eines Kunden liegt außerhalb unserer Einflusszone.... Mehr erfahren

Erwartung runter, Lockerheit rauf

12. Juli 2017

Viel zu oft hoffen wir darauf, dass andere uns glücklich machen. Wir gehen mit hohen Erwartungen an andere heran – am besten, ohne diese auszusprechen. Wenn die dann nicht erfüllt werden, sind die anderen die Bösen und... Mehr erfahren