Allgemeine Geschäftsbedingungen


  1. Geltungsbereich
    Diese AGB gelten für alle Seminare und Veranstaltungen, die auf der Internetseite christian-bremer.de vorgestellt und durch Christian Bremer, Kaiserswerther Straße 115, 40880 Ratingen / Düsseldorf (im folgenden Veranstalter) durchgeführt werden.
  2. Buchungsablauf
    Auf der Internetseite christian-bremer.de werden verschiedene Seminare und Veranstaltungen vorgestellt. Dort haben Sie die Möglichkeit, die von Ihnen gewünschte Veranstaltung auszusuchen und die für die Buchung benötigten Kundendaten einzugeben. Indem Sie auf den Link „Zur Buchungsübersicht“ klicken, werden Sie auf eine weitere Seite geleitet, auf der alle für Sie relevanten Daten der Veranstaltung nochmals übersichtlich dargestellt werden. Sollten Sie ein Fehler bemerken, können Sie diesen korrigieren, indem Sie in Ihrem Browser die Zurück-Schaltfläche betätigen und auf der Ausgangsseite die betreffenden Änderungen vornehmen. Sind die angegebenen Daten korrekt, können Sie Ihre Buchung mit dem Klick auf den Button „Kostenpflichtig buchen“ abschließen.
  3. Vertragsschluss
    (1) Die Präsentation der angebotenen Seminare und Veranstaltungen auf der Internetseite christian-bremer.de stellt noch kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern die Aufforderung eine Buchung vorzunehmen. Mit einer solchen Buchung geben Sie ein rechtsverbindliches Angebot ab, dessen Annahme sich der Veranstalter ausdrücklich vorbehält. Ihnen wird jedoch nach Prüfung der noch verfügbaren Kapazitäten unverzüglich mitgeteilt, ob Ihr Angebot angenommen wird. Erst mit dieser Erklärung kommt ein rechtsverbindlicher Vertrags zustande.
    (2) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprach ist deutsch.
    (3) Der Vertragstext wird von dem Veranstalter gespeichert. Die AGB können Sie jederzeit auf der Seite christian-bremer.de/pflichtangaben/agb-veranstaltungen/ einsehen und ausdrucken. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen auch in Textform zugesendet.
  4. Widerrufsrecht
    (1) Es besteht kein gesetzliches Widerrufsrecht.
    (2) Der Veranstalter räumt Ihnen jedoch ein vertragliches Widerrufsrecht ein. Um dieses auszuüben, müssen Sie dem Veranstalter schriftlich per Brief [Christian Bremer, Kaiserswerther Straße 115, 40880 Ratingen / Düsseldorf] oder per E-Mail [info@christian-bremer.de] mitteilen, dass Sie an der gebuchten Veranstaltung nicht teilnehmen möchten Die Gründe für Ihren Widerruf müssen Sie dabei nicht angeben. Sie können das vertragliche Widerrufsrecht bis zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn ausüben. Sollten Sie bereits eine Zahlung geleistet haben, wird Ihnen diese vollumfänglich erstattet.
  5. Geld-Zurück-Grantie
    Bei Seminaren mit der 100% Geld-Zurück-Grantie können Sie das Seminar in der ersten Pause verlassen und erhalten die Teilnahmegebühr zurück. Damit der Veranstalter dies kontrollieren kann, melden Sie sich bitte in der Pause bei dem Veranstalter und geben auch die ausgehändigten Seminarunterlagen zurück.
  6. Preisangaben
    Alle Preisangaben verstehen sich inkl. 19% MwSt. Nicht im Preis enthalten sind Übernachtung, An- und Abreise sowie alle damit verbundenen Kosten.
  7. Zahlung
    Zahlen können Sie bequem nach Rechnungsstellung durch Überweisung.
  8. Haftung und Gewährleistung
    Haftung und Gewährleistung richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
  9. Ausfall einer Veranstaltung
    Sollte eine Veranstaltung aus zwingenden Gründen (z.B.: Krankheit des Veranstalters, höhere Gewalt) ausfallen müssen, werden Sie schnellstmöglich informiert. In diesem Falle erhalten Sie selbstverständlich die Teilnahmegebühr zurück. Alternativ können Sie auch einen Ersatztermin wahrnehmen, falls ein solcher angeboten werden kann. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Erstattung von Reise-, oder Übernachtungskosten, bestehen nicht.
  10. Film- oder Tonaufnahmen
    Bitte beachten Sie, dass Ton- und/oder Bildaufnahmen der Veranstaltungen, die beispielsweise mit einem Smartphone erfolgen, nicht gestattet sind. Der Veranstalter behält sich vor, gegen entsprechende Verstöße mit rechtlichen Mitteln vorzugehen. Das Abfotografieren einzelner Folien ist jedoch ausdrücklich erlaubt.
  11. Gerichtsstand
    Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentliches Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle gerichtlichen Auseinandersetzungen Bochum. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.
  12. Geltendes Recht
    Der mit Ihnen abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich deutschem Recht.
  13. Salvatorische Klausel
    Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bedingungen gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.