056 Lebensgefährlich erkrankt: Jutta erzählt, wie gelassenes Denken in Krisen helfen kann


16.07.2019

Ein Gespräch mit Inspiration, Mut & Zuversicht

Jutta, seit vielen Jahren Lehrerin für Pflegeberufe und eine ganz wunderbare Frau, hat in ihrem Leben nicht nur eine aggressive Art von Krebs überlebt, sondern gleich noch zwei weitere Krisen. Ich bin sehr froh, dass sie meiner Einladung, über ihre Erfahrungen im Podcast zu erzählen, gefolgt ist. Denn das, was sie erzählt, kann uns allen den manchmal nötigen Ruck geben, dem Unangenehmen im Leben etwas Gutes abzuringen.

Hier finden sich noch mehr Infos zu Jutta: Instagram @jutta Menke und Internet www.Jutta-Menke.de

Zum Podcast


Weitere Themen im Blog:

019 Mein Gespräch mit Anke Fehring

30. Oktober 2018

  Nach Abitur, Studium und 15 Jahren im Kulturmanagement, nach vielen spannenden Projekten in der internationalen Welt der klassischen Musik und einer erfolgreichen Firmen-Gründung, nach zwei Schwangerschaften und Umzügen... Mehr erfahren

059 Habe ich einen Burnout oder einfach nur Streß?

17. September 2019

In dieser Folge gehen wir gemeinsam wertvolle, dich reflektierende Fragen durch. Diese helfen dir dabei, dein Ausmaß an Stress zu erkennen und besser zu verstehen, warum du manchmal so unangenehm gestresst bist. Mehr Infos und... Mehr erfahren

052 Im Gespräch mit Anjana Friedrich

18. Juni 2019

Wer seine Zeit im Griff hat, hat auch seinen Stress im Griff Zeitmanagement ist ihr Herzensthema! Anjana Friedrich ist Produktmanagerin und Mastertrainerin bei persolog (https://www.persolog.de/seminars/zeit-zertifizierung/) und... Mehr erfahren