Mit LMAA raus aus dem Stress


30.10.2014

Ein gutes Motto neu belebt!

Auch wenn Sie wissen, wofür LMAA steht, sage ich es Ihnen hier kurz:

L     Lächle

M    Mehr

A     Als

A     Andere.

Die alte Version ist überholt!

Ich habe mir angewöhnt, bei Stress kurz inne zu halten und dann zu lächeln. Nicht wie ein verstrahltes Honigkuchenpferd, sondern ganz leicht, locker – es ist eher ein Schmunzeln.

Lesen Sie weiter, warum und wie…

Da sage noch einer, hier im Blog gäbe es nichts neues zu lernen! Denn bestimmt dachten Sie, dass LMAA für etwas ganz anders stünde.

Wenn Sie den Herzenswunsch haben, mehr Gelassenheit und weniger Stress zu haben, dann machen Sie sich das zur Gewohnheit.

Ihr Motto: Wenn ich Stress habe, dann mache ich erstmal gar nichts, halte kurz inne und beginne, leicht zu lächeln oder zu schmunzeln.

Kurz gesagt: STOPP – BITTE LÄCHELN oder STRESS? – LMAA!.

Die Idee: Wer eine gute Körpersprache hat, fühlt sich auch gut.

Im Leben können wir uns manches nicht aussuchen, was passiert. Daher ist es wichtig, mit den Dingen, die wir erstmal nicht verändern können, konstruktiv umzugehen. Dabei hilf ein Lächeln.

Auch wenn das platt klingt: bei mir funktioniert es. Erst lächeln, dann aktiv handeln!

Probieren Sie es aus und Sie werden sehen, dass Sie schon beim Lächeln neue Ideen haben, um aus der stressigen Situation das Beste zu machen.

Das Motto ist ja immer: aus dem Stress über die Gelassenheit ins HAAAAAANDEEEEEEELN!!!!!!!

Gelassenheit gewinnt!
Ihr / Euer Christian Bremer

PS: Das Körpersprache eine Auswirkung auf unser Befinden hat, ist längst auch wissenschaftlich bewiesen. Also nutzen Sie das Wissen, damit Ihr Leben noch süßer wird!


Weitere Themen im Blog:

Wie sich Yoga auf die Gelassenheit ausübt

6. Dezember 2016

Bewegung ist gesund, davon bin ich fest überzeugt! Bewegung kann anspannen oder entspannen. Ich selbst bin davon überzeugt, dass Yoga ein Wechselspiel genau dieser Empfindungen darstellt. Um auch euch Yoga mal in Zusammenhang... Mehr erfahren

Halte die Balance

19. Oktober 2018

Ich muss zugeben, dass ich ein paar Begriffe aus der Achtsamkeitsszene nicht leiden kann. Zum Beispiel „work live balance“: Es ist nicht realistisch zu glauben, dass das Privatleben und die Arbeit immer auf einer Balance... Mehr erfahren

Wenn Du gestresst bist, stelle die richtigen Fragen!

18. Februar 2016

Wenn Sie unangenehm gestresst sind, dann neigen Sie dazu, die Schuld dafür anderen zu geben. Bitte entschuldigen Sie diese kleine Provokation. Obwohl, ist es wirklich eine Provokation? Wenn ich in meinen Intensivseminaren und... Mehr erfahren