Sag auch mal “Nein”


18.01.2019

Ich schlage dir jetzt nicht vor, zu allem und jedem Nein zu sagen.
Aber stell dir ein paar Situationen vor, in denen du ja gesagt hast, aber nein gemeint hast. Zum Beispiel gehst du auf eine Party, auf der du nicht sein möchtest. Oder du machst Überstunden, obwohl du keine machen wolltest. Diese Situationen sind fatal. Du gehst, wenn du Ja sagst und eigentlich Nein meinst, mit dir selbst schlecht um und hast Stress. Die Seele leidet darunter. Es gibt einen schönen Spruch: Ein Nein zu den anderen, ist ein Ja zu dir selbst. Es ist nicht einfach Nein zu sagen und vielen Menschen fehlt der Mut dazu. Das ist auch in Ordnung, denn jeder Mensch möchte Anerkennung haben und geliebt werden. Das Problem besteht darin, wenn wir bereit sind, einen zu hohen Preis dafür zu zahlen, nach dem Motto: Wenn ich jetzt Nein sage, verzichte ich auf Anerkennung.

 

Mit diesem Blogbeitrag will ich dir dabei helfen, wie du Nein sagen kannst, ohne dich dabei schlecht zu fühlen.

Nehmen wir folgendes Szenario: Es ist Frühling und jemand fragt dich, ob du die Winterreifen wechseln kann. Du kannst in drei Schritten höflich ablehnen.
Schritt 1: Du hältst kurz inne und fragst dich selbst, ob du helfen möchtest. Reagiere erst mal nicht und überlege, was du wirklich möchtest.
Schritt 2: Werte die Aussage auf. Du sagst zum Beispiel, dass du dich freust, dass die Person dir zutraut, Winterreifen zu wechseln. Diese Phase ist wichtig, damit man dem Anderen gegenüber nett erscheint.
Schritt 3: Du kannst eine Lösung vorschlagen. Zum Beispiel kannst du der Person sagen, wo man gut und günstig reifen wechseln kann.

So habe ich gelernt Nein zu sagen. Mir geht es auch nicht immer gut dabei, aber die Menschen verstehen und akzeptieren meine Antwort.

 


Weitere Themen im Blog:

7 Tipps bei Ärger

23. März 2016

Ärger im Alltag? So bleiben Sie cool Nach einer Harvard-Studie* ist das Herzinfarkt-Risiko von Menschen, die sich oft ärgern, um 500% höher. Das sollte Anlass genug sein, sich weniger aufzuregen und nicht so schnell... Mehr erfahren

Dein Team gewinnt auch ohne Dich.

26. August 2015

Laut einer repräsentativen Umfrage der Forsa Ende 2013 im Auftrag der Techniker Krankenkasse unter 1000 Managern fühlen sich 8 von 10 Managern gestresst. Größte Stresstreiber sind demnach für leitende Angestellte hohe... Mehr erfahren

038 Gespräch mit Iane Mähr

12. März 2019

Christiane “Iane” Mähr ist seit über zehn Jahren als Kommunikations- und Unternehmensberaterin selbstständig tätig – und hat dabei ihre Grenzen kennengelernt. Grenzen, die ihr der eigene Körper in Form eines... Mehr erfahren