Hören Sie auf, Katzen das Bellen beizubringen.

Christian Bremer

Schlimme Folgen – Warum du auf keinen Fall meditieren solltest

Christian Bremer
Christian Bremer
Redner, Autor und Seminarveranstalter. Laut SAT 1 „Deutschlands Stressexperte Nr. 1“.
7. November 2022

In den letzten 4 Wochen habe ich jeden Morgen meditiert und kann euch jetzt nur vor Meditation warnen. Ich schreibe dir gleich noch weiter unten, warum ich das gemacht habe, aber hier erstmal die Gefahren. 😱 ☠️ 💩

Denn die Folgen sind wirklich unangenehm, wenn nicht gar gefährlich:

  1. Ich bin produktiver geworden. 😵‍💫 Die Vormittage nach der Meditation sind erfüllt von guten Ergebnissen. Meine „Aufschieberitis“ ist deutlich weniger geworden. Irgendwie scheint mein Geist klarer geworden zu sein, so dass er weniger den Aufwand der Aufgabe sieht, sondern mehr denn Sinn und das Ergebnis.
  2. Meine Laune wurde grundsätzlich besser. 😮 Das ist natürlich in Zeiten von Krieg, Inflation und hohen Energiepreisen eine Gefahr. Denn mit wem willst du dann noch reden? Wie willst du ehrlich und mit Schwung in das Gejammer und negative Geschwätz einsteigen? Oder einfach als konkrete Hilfe Geld spenden, anstatt nur über den Krieg zu reden? Ich habe das Gefühl, von Schwarzsehern (m/w/d) nicht mehr ernst genommen zu werden und merke, wie die Abstand von mir nehmen.
  3. Ich bin lösungs- und handlungsorientierter geworden. 😮‍💨 Auch das ist ein Problem. Früher habe ich schon das ein oder andere Problem gewälzt, ohne es anzugehen. Doch es scheint jetzt so zu sein, dass ich mich viel öfter frage, was ich jetzt tun kann, um eine Lösung herbeizuführen. Und das Schlimmste: Ich denke viel einfacher und direkter als sonst. So dass ich die damalige Schein-Komplexität durchschaue und einfach mache. Das führt zu guten Gefühlen. Es macht produktiver. Meine Laune wird besser. Erkennst du jetzt auch diesen Kreislauf, diesen Strudel des Positiven, in dem ich mich befinde?

Außerdem habe ich meinen Humor und Leichtigkeit wieder. Für mich selbst und viele andere ist das auch so ein Problem.

Insbesondere Zyniker 🤬 und Pessimisten 🧐 haben es zur Zeit wirklich sehr schwer mit mir. Denn weder mache ich mit noch rede ich gegen sie. Das macht sie fertig. Kein Krieg. Kein Widerstand. Ich höre zu, bleibe bei mir und stelle manchmal ehrlich interessierte Fragen.

Jetzt fragst du dich vielleicht, wie mir das passieren konnte. Die gute Laune. Die Produktivität. Ich kann es dir verraten. Aber wirklich nur, um dich zu warnen.

Ich habe am 03.10. mit einer Gruppe von Leuten die Montagmorgen-Meditation begonnen. Um 7:30 Uhr. Also zu einer Zeit, zu der der viele noch grübeln, wie schlimm ihre Woche wird.

Alle bekommen die Aufzeichnung zugesendet, damit sie die Woche über angeleitet meditieren können. Ich habe auch weiterhin morgens meditiert, bis es dann am nächsten Montag eine neue Meditation gab.

Schließlich mache ich mir vorher Gedanken über die nächsten Meditationen und gehe auch selbst währenddessen in einen entspannten Zustand.

Es ist wirklich etwas, vor dem ich dich warnen möchte. Es ist angenehm und führt dich zu guten Zuständen.

☝️ Daher: Mache einen weiten Bogen um Meditation.

Wenn du denkst „für mich ist das nichts“ oder „ich habe keine Zeit dafür“ oder „das bringt nichts“, dann machst du alles richtig! Du schützt dich. Sehr gut!

Nicht zu meditieren ist die beste Version, Wissenschaft Lügen zu strafen und sich vor größerer Gesundheit und souveräner Gelassenheit zu schützen.

Informiere dich zur Sicherheit hier, damit du ganz sicher weißt, was du zu 100% meiden und gar nicht erst probieren solltest.

Denn stell dir mal vor, es funktioniert. Dann gehörst du zu einer kleinen Gruppe von Menschen, die ein ganz kleines bisschen für sich tun und so jeden Tag immer noch etwas zufriedener und entspannter werden.

Herzliche Grüße und ich hoffe, dein Humor reicht für dein gutes Leben.
Christian

Kontakt und
Seminarbuchung

Christian Bremer

Am Hamburger Bahnhof 3
10557 Berlin (Mitte)

Telefon: 030 – 20 33 96 33 (8:00 Uhr-18:00 Uhr)
info@christian-bremer.de